Als die Wüste Wasser trug

Zwei spontane ganz neue Werke entstanden für die Ausstellung ‚Hinaus in die Welt will ich gehen‘, die am 5.November um 19Uhr eröffnet wird. Und es sind nur 2 von ungefähr 10 weiteren großformatigen Bildern die ganz neu in diesem Jahr entstanden sind und in der Ausstellung gezeigt werden.

Ich habe mal wieder mit Marmormehl experimentiert und mit reichlich Oxidationsmitteln. Heraus kamen diese beiden Werke, die ich so auch irgendwie im Sinn gehabt habe. Der Titel zu den Bildern flog mir wie von selbst zu, sodass ich sie spontan so belassen habe.

Das ist selten genug der Fall, denn ich tue mich häufig schwer mit Titeln zu meinen Werken, aber sie fantasielos nur ‚o.T.‘ zu benennen fällt mir auch unsagbar schwer. Titel sind doch was Schönes. Vor allem, wenn der Betrachter etwas völlig anderes assoziiert als ich es im Titel suggeriere 😉

Viel Spass also beim Selbst-Erkennen 😉

Und hier noch der Anblick, wie diese Bilder in der Ausstellung zu sehen sind :

Ansicht der beiden Bilder ‚Als die Wüste Wasser trug‘ im Rudolf Steiner Haus in Hamburg