Art of Freedom

Ich wurde mit 11 weiteren internationalen KünstlerInnen ausgewählt und eingeladen (aus der Ausschreibung in Italien) für die Ausstellung ‚Art of Freedom‘ im CON-TEMPORARY Art Observatorium in Lavagna/ Genua 3 meiner Werke auszustellen.

Was für eine schöne Ãœberraschung. Sofort ging es ans Einpacken und Vorbereiten aller Unterlagen auf Italienisch für diese besondere Ausstellung.

Foto Manuela Mordhorst 10/2021

Das Thema ist Kunst für den Frieden und es wurden vom Kurator dazu folgende 3 meiner Kreisbilder ausgewählt:

Er beschrieb, dass sich in diesen insbesondere das Gefühl von Freiheit, Gelassenheit und Lebensfreude widerspiegeln würden.


Die Ausstellung wird am 29.10.2021 eröffnet und kann bis zum 18.11.2021 kostenfrei nach Anmeldung besucht werden.

Ich selbst bin schon sehr gespannt auf die ersten Fotos und Presseberichte. Jedenfalls freue ich mich an dieser doch nicht ganz unwichtigen thematischen Ausstellung teilnehmen zu dürfen.

11 Comments

  1. Manuela, das ist ja wunderbar! Ich kann deine Freude nachvollziehen, denn aus vielen Bewerbungen ausgewählt und zu einer Ausstellung eingeladen zu werden, ist immer etwas Besonderes und Spannendes. Ich wünsche dir viel Freude und Erfolg mit deinen wunderbaren Werken und drücke dir die Daumen, dass alles gut klappt!
    Liebe Grüße aus dem herbstlichen Nieselregen 🍂🍂…..von Rosie

    1. Liebe Rosie, ja das war wirklich eine Riesenfreude als ich erfuhr, dass ich teilnehmen werde, und dann auch noch mit 3 Werken, das war schon eine tolle Nachricht. Und ich bin über die ganze Abwicklung und Wertschätzung in der Galerie in Italien absolut begeistert. Danke dir sehr für deine Glückwünsche hier 😉

      1. Ohja, das ist wirklich schön, wenn man mit freundlichen, wohlgesinnten und wertschätzenden Menschen zusammen planen und arbeiten kann. Denn das ist ja oftmals nicht mehr selbstverständlich. Leider.