Liebster Blog Award

Liebster award

Hier die Spielregeln für den Liebster Blog Award:

  • den anderen Nominierten erklären, um was es geht
  • 7-11 andere Blogs nominieren und die Autoren darüber informieren
  • 11 neue Fragen an die Nominierten stellen
  • die Person, die dich vorgeschlagen hat verlinken (wenn überhaupt Verlinkungen vorgesehen sind)

__________________________________________________________________

Am 9.11. erhielt ich von Johnny Flash meine erste Liebster Blog Award-Nominierung. Herzlichen Dank dafür. Ist für mich Neuland, man möge es mir nachsehen 😉

Hiermit nominiere ich folgende Blogs und deren Autoren für diesen Award:

  1. Gerda von Gerda Kazakou
  2. Michael von Ist das Kunst oder kann das weg?
  3. Jeannette Paterakis von Der Weg ist das Ziel
  4. Joe von Joesrestaurantfood
  5. Gabi Stark von Aquarallstark
  6. Karo-Tina von Aus dem Garten auf den Tisch
  7. Tanja von Künstlerkind
  8. Melanie von Unglaublich leicht
  9. Anyusha von Dunkelbunt
  10. Anne Schüler von Anna Schüler
  11. Julia von Freudenwege

Und hier die Fragen an euch:

  1. Wie würdest Du Dich selbst beschreiben?
  2. Was brachte Dich dazu genau diesen Blog zu schreiben?
  3. Was ist dein Lieblingsbuch?
  4. Was inspiriert Dich für Deinen nächsten Artikel?
  5. Womit verbringst du am liebsten deine Freizeit?
  6. Welche Kunstform spricht dich selbst am meisten an?
  7. Worüber kannst du richtig herzlich lachen?
  8. Was war der peinlichste Moment, den du je erlebt hast?
  9. Wein oder Bier?
  10. Was gefällt dir besonders gut an dem Blog „Lebensbilder“
  11. Was macht dich glücklich?

 

Die Fragen von Johnny Flash beantworte ich doch gerne:

1.) Wie würdest du dich in drei Worten beschreiben?

Quirlig. Lebensfroh. Wissbegierig.

2.) Wer oder was inspiriert dich?

Die Natur. Die Menschen. Reisen. Kunst.

3.) Ãœber was freust du dich?

Ãœber kleine, teilweise unscheinbare Dinge im Leben. Begegnungen. Freundschaft. Kreativität. Kinderlachen. Einen schönen Sonnenauf- und -untergang…

4.) Wobei kannst du so richtig gut abschalten?

Beim Bücherlesen, guter Musik oder einem Spaziergang.

5.) Was veränderte sich für dich positiv durch deinen Blog?

Mehr Struktur. Austausch mit anderen. Beleg, was ich alles so schaffe an Kunst im Jahr.

6.) Hast du einen Lieblingsort oder Lieblingsplatz?

Mein Lieblingsort ist immer da, wo ich mich richtig wohlfühle.

7.) Was gefällt dir besonders gut an „Frau Quak’s Haus & Garten Blog“?

Mir gefallen die Tipps zu ganz unterschiedlichen Bereichen, sei es Natur, wie man gewisse Obst-, Gemüsesorten oder Blumen anpflanzt, wie man beispielsweise die Batterie an einem Autoschlüssel wechseln kann, Haushalts-und Kosmetikprodukte selbst herstellt, aber auch die schönen Fotoaufnahmen von Pflanzen gefallen mir.

8.) Womit kannst du deinen Partner so richtig nerven?

Mit meiner Ungeduld. Wenn ich ihm ins Wort falle, obwohl er noch überlegt. Wenn ich hektisch werde und wie ein kopfloses Hühnchen durch die Wohnung laufe. Wenn ich vor meinem Kleiderschrank stehe und behaupte mir würde nichts passen und ich hätte ja so gar keine passende Kleidung.:-P

9.) Good Cop or Bad Cop?

Good befürchte ich, für den Bad bin ich nicht realistisch genug. Würde mir niemand abkaufen 😉

10.) Falls du mal in Wien bist dann, …

…will ich einen Klimtspaziergang machen, den Stephansdom sehen und ein echtes Wiener Kaffeehaus besuchen 🙂

11.) Ein unbewohnter Planet ähnlich der Erde wurde entdeckt. Ein riesiges Raumschiff mit einer Kapazität von 10.000 Personen wurde gebaut, um den Planeten zu besiedeln und würde dich und deine Familie mitnehmen. Bist du dabei?

Och nö, ich glaube eher nicht. Ich würde freundlich ablehnen. Ich bin ganz glücklich hier auf der Erde und da mangelt es mir dann doch an Flexibilität, um unsern Planeten zu verlassen;-)

 

9 Comments

  1. Liebe Manuela,danke herzlichst für Deine Nominierung,nur bin ich kein Awardtyp.Doch werde ich Deine Fragen hier beantworten <3 Ich bin meistens lustig.Mein Blog gibt mir die Möglichkeit mein Erlebtes zu teilen,mich ausdrücken <3 Mein Lieblingsbuch ist das Neue Testament.Mich inspiriert das Leben.Meine Freizeit verbringe ich mit meiner Familie und mit der Natur.Der Impressionismus spricht mich am meisten an.Lachen kann ich über Alles ,weil ich meistens ein fröhlicher Mensch bin.Peinlich ,mmm,wenn ich in der Schule etwas nicht wusste ,wenn mich der Lehrer etwas fragte 🙂 Bier,von dem werde ich nicht so leicht betrunken 🙂 An Deinem Blog gefallen mir Deine Kunstwerke<3 Das Leben macht mich glücklich (meistens).Die liebsten Grüsse ,und ich wünsche Dir das Allerbeste<3 liebe Manuela

  2. Vielen Dank, Manuela, für die Nominierung,es ist in einem Jahr meine dritte und ich fühle mich gerührt und geehrt. Aber so richtig Lust habe ich eigentlich nicht, mein Denken jetzt so zu kanalisieren, dass es zu den Fragen passt. Und ich mag auch anderen nicht schon wieder Fragen stellen. Damit habe ich die erste Frage eigentlich schon beantwortet. Ich bin nicht gern gehorsam.
    Nun will ich aber doch wie Jeannette deine Fragen ein wenig hier beantworten. Die zweite – warum ich den Blog mache? : um meine sehr persönliche Art, die Welt die Welt zu sehen, in den allgemeinen Diskurs einzubringen, und zu sehen, mit wem sich ein Austausch anbahnen lässt. Wenn sich dieser Austausch einstellt und das von beiden Seiten als bereichernd erlebt wird, freut mich das (Frage 3). O, Pardon, das war jetzt nicht deine Frage, sondern die, die du beantwortet hast. Lieblingsbücher habe ich nicht, das war einmal. Jetzt lese ich dies und das, je nach der Fragestellung, die mich grad bewegt (Frage 3). Meine Beiträge werden durch viele Impulse gefüttert, von Kunstfragen über persönliche Erlebnisse bis hin zu politischen Ereignissen. Meistens ist es ein Mix aus allem. (Frage 4). – Freizeit? Ich kann grundsätzlich mit meiner Zeit anfangen, was ich will. Keine Verpflichtungen. Also ist alles, was ich tue, Freizeittätigkeit. (Frage 5). Ich bin sehr an der bildenden Kunst interessiert (male selbst, schreibe aber auch), doch sehe ich das nicht abgetrennt von allen anderen Kunstformen. (Frage 6). Lachen kann ich am meisten bei Kindertheater. Sonst eher selten. (Frage 7). Sowas verdränge ich, also erinnere ich mich jetzt grad an keine peinliche Situation (Frage 8). Wein, und zwar Rotwein (Frage 9). Deine Bilder (10). Wenn mir ein Bild oder ein Text gelingt (Frage 11).
    Ich hoffe, liebe Manuela, dass es dir gut geht und dass du weiterhin deine starken Bilder malst und uns in deinem Blog zeigst. Herzliche Grüße aus Athen. Gerda

    1. Liebe Gerda, danke dir für deine interessanten Antworten und ich verstehe, dass du keinen richtigen Elan findest, wenn du schon3 Nominierungen in diesem Jahr gehabt hast. Das hatte ich nicht gesehen 😉 Danke dir jedenfalls sehe und habe noch einen tollen Sonntag, alles LIEBE nach Athen. Manuela

Schreibe einen Kommentar