Werkserie Sommer: Bild 14

In diesem Sommer habe ich mich ja intensiv der abstrakten Malerei hingegeben. Die Werkserie Sommer spiegelte meine Eindrücke der diesjährigen Reisen zu Meeren, Seen und dem eigenen häuslichen Schwimmteich wider. Darunter vor allem: Andalusien Costa de la Luz, Ibiza, Schweden und Sylt. Die verschiedenen Farbgebungen der jeweiligen Länder und Umgebungen durchlebte ich erneut und die Gefühle, welche ich an den Meeren und Seen und dem hauseigenen Teich hatte, flossen in diese Bilder mit ein. Leinwände mit Haftputzgips- und Marmormehlpastosen und intensiven Farbgebungen entstanden dabei. In diesen herbstlich-winterlich anmutenden Tagen bin ich mit denen im September/Oktober begonnenen letzten beiden Werken fertiggeworden. Hier also das vorletzte Bild dieser Serie Sommer-Strukturen, das für mich die rote Erde und das kristalline Wasser von Ibiza symbolisiert, gleichzeitig jedoch auch die roten Kliffs von Kampen oder Morsum und das grüne Leuchten der Nordsee, wenn die Wellen sich im Sonnenlicht brechen:

Sommer14_kl_logo

Sommer14_collage_kl

Acrylmischtechnik auf Haftputzgips, Marmormehl, Pigmenten, Beizen, Acryl, Rost, Hartwachs und Schellack als Firnis, 11|2015 / Format 60cm x 80cm x 2cm / Preis auf Anfrage

 

4 Comments

      1. Ist auch lange her. Vielleicht 10 Jahre. Du hattest damals einen anderen Blog als diesen hier, wenn mich die Erinnerung nicht täuscht. Ich glaube, du hast sogar mal was in meinem damaligen Blog „Seelengrund“ geliket.
        Deine Bilder gefallen mir.