Der Märchenwald von Rügen

Der Märchenwald in Schwarbe liegt im Nordwesten der Halbinsel Wittow auf Rügen. Ganz in der Nähe ist das Kap Arkona.

Nicht nur der Strand unten ist fantastisch, ich werde noch berichten, sondern vor allem der am Hochufer liegende Märchenwald, der mit seinen verkrümmten und spannend aussehenden Bäumen zu faszinieren weiß.

Jeden Meter den man geht sieht man etwas Neues, was einen Staunen lässt. Ich wurde jedenfalls sehr von diesem Wald verzaubert und war ganz beseelt.

„Rügens Märchenwald liegt am nördlichsten Ufer der Steilküste, zwischen dem Regenbogencamp bei Nonnevitz und der Müllerrinne – einem kleinen Bach, der nördlich der Siedlung Schwarbe durch die Steilküste in die Ostsee mündet (E13°17.80823′ / N54°40.21842′). Dieses Waldstück verwirrt mit bizarr verformten Bäumbeständen, die hauptsächlich aus Buchen bestehen.

Es sind aber keine Süntelbuchen oder Krüppelbuchen wie im Waldpark Semper bei Lietzow auf Rügen. Diese Zauberwald-Buchen wurden vom Ostseewind verformt. Ansonsten finden sich hier auch Kiefern, Rot-Buchen und Berg-Ulmen sowie Eschen und Linden.

Bei Rügens Märchenwald oder Zauberwald handelt es sich um ein vergessenes Kleinod, das den Romantiker zum Träumen und Erkunden einlädt: Die bizarr verformten Bäume sind unbeschreiblich schön und im Dickicht umso beeindruckender. Beim genauen Hinsehen bekriecht Sie das Gefühl, verwunschenen Wesen zu begegnen.“ (Quelle: Rügen Magic)

11 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert