Auszeichnung aus Dallas

Ich bedanke mich sehr bei der Galeristin Ginger Cochran aus Dallas/ USA, die mir ein Zertifikat hat zukommen lassen, das mich in besonderer Weise erwähnt.

Seit dem 1.2.2022 nehme ich an einer Online-Ausstellung von Envision Arts teil.

Jedenfalls habe ich mich doch sehr gefreut, nachdem ich mich dort beworben hatte für die Ausstellung „Abstraction“, nicht nur angenommen, sondern dann auch noch geehrt zu werden.

Die Onlineausstellung ist noch bis zum 28.2.2022 zu sehen.

In Zeiten von Corona sind immer mehr Onlineausstellungen aus dem Boden geschossen. Viele Galerien, die sonst physisch Werke präsentierten, sind auch international dazu übergegangen mehr und mehr Onlineausstellungen auszuschreiben. Das Internet ist voll davon und immer mehr Projekte werden ausgesprochen. Das eröffnet teils neue Möglichkeiten auch international zu partizipieren.

Man kann zu allen möglichen Themen wie Papierkunst, Collage, Bildhauerei, Film, Musik, Tanz, Kino, Objekte, Skulpturen usw. Ausschreibungen national und international finden im Internet und sich dazu dann bewerben. Auch diese Verfahren sind vereinfacht worden. Meist wird alles nur noch rein online abgewickelt. Physische Mappen oder Kataloge werden zumeist nur noch in Deutschland gewünscht 😉 Was ich jedoch auch ganz schön finde (wenngleich möglicherweise oldschool). Und noch schöner ist es selbstredend wenn die Arbeiten auch physisch zur Verfügung gestellt werden können und Menschen diese Galerien und Ausstellungsorte besuchen dürfen.

Aber auch so freue ich mich natürlich 😀 Gerne mehr davon 😉

10 Comments